Über mich

Die Katze ist ein Wesen, das mit keinem anderen Haustier vergleichbar ist. Trotz Domestizierung ist sie bis heute geblieben, was sie schon immer war: ein samtpfötiger Individualist mit scharfen Krallen - sanft und anschmiegsam, aber auch stolz und stets auf seine Unabhängigkeit bedacht.

Auch wenn Katzen nicht unbedingt immer die Nähe des Menschen brauchen, sollte man sie nicht zuviel alleine lassen. Einsamkeit macht auch Katzen krank. Daher sollte man sich schon vor der Anschaffung Gedanken darüber machen, wer bei Kurzreisen, im Urlaub oder im Krankheitsfall für das Tier sorgt - für echte Katzenmenschen eine Selbstverständlichkeit. Und über eines sollte sich jeder im Klaren sein, der eine Katze zu sich nimmt: Nicht der Mensch hält sich die Katze, sondern die Katze hält sich den Menschen…

Als "frischgebackene Katzenmama" vor über 20 Jahren freute ich mich, wenn eine Freundin oder Nachbarin in meiner Abwesenheit nach meiner Katze gesehen hat. Für ein Wochenende ist dagegen auch nichts einzuwenden. Nach einem zweiwöchigem Urlaub zeigte mir meine Katze jedoch sehr deutlich, was sie von der Sache hielt: Als ich wieder zurück war, dauerte es einige Tage, bis sie mir das verziehen hatte. Und so richtig erholt hatte ich mich im Urlaub auch nicht, da meine Gedanken immer wieder bei meiner Katze waren - also suchte ich ab sofort nach einem Katzenhotel, wenn ich verreisen wollte.

Wie bei Hotels für uns Menschen, sind auch Katzenhotels sehr unterschiedlich, lieber Leser. Das Angebot reicht von wirklich schöner Unterbringung bis hin zur Käfighaltung, kann liebevolle Betreuung bis hin zu "sich selbst überlassen" beinhalten.

Nach den nicht immer positiven Erfahrungen, die ich - und meine Katzen - gemacht haben, reifte in mir der Gedanke, eines Tages selbst ein Katzenhotel zu eröffnen. Hier wollte ich alle guten Ideen mit einbringen, damit sich meine Gäste wohl fühlen, die Tierbesitzer entspannt verreisen können und nachher alle gut gelaunt wieder nach hause kommen.

Heute lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren Norwegischen Waldkatzen in einem Haus in Osterholz-Scharmbeck, im Ortsteil Teufelsmoor. Inmitten der Natur sind hier viele Tiere zu beobachten - was nicht nur unsere eigenen Katzen, sondern auch unsere Gäste sehr zu schätzen wissen…

Hier gab es genügend Platz für die Verwirklichung des Katzenhotels, denn wir können unseren Gästen die gesamte Einliegerwohnung anbieten. Sieben Räume mit schöner Aussicht von der Fensterbank versprechen interessante Beobachtungen. Da unsere eigenen Katzen hier keinen Zugang haben, können Miez und Felix auch gerne mal mit in die Küche kommen, und hier bei der Zubereitung der Mahlzeiten ganz genau zuschauen. Als Tierheilpraktikerin bin ich nicht nur Pflegefrauchen während Ihrer Abwesenheit, sondern erkenne es auch rechtzeitig, wenn einer meiner Gäste eventuell einmal einen Arzt braucht.

 

Das Wohlfühlzimmer