Herzlich willkommen

Sie fahren in den Urlaub? Sie machen eine Geschäftsreise? Ein Kuraufenthalt steht an, oder Sie sind krank?

Aus welchem Grund auch immer Sie vorübergehend nicht für Ihre Katze da sein können. Sie ist herzlich willkommen im

Cat's Palace.

Bei mir genießt Ihre Katze einen entspannten All-inclusive-Urlaub. Dabei lege ich keinen Wert auf Massentourismus, sondern biete gemütliche Räume mit allem, was Katze gerne hat.

Da die Plätze begrenzt sind ist es ratsam, dass Sie rechtzeitig reservieren.
Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Rundgang auf meinen Internetseiten. Wenn Sie Fragen haben, oder auch gerne einmal das Hotel vorab anschauen möchten, sprechen Sie mich bitte an.

Ich freue mich auf Sie - bis bald

Birgid Simmen

Aktuelles



script by artmedic

 

Wussten sie schon?

Wie die Katze mit dem Menschen Freundschaft schloss:

Die Katze ist ein rätselhaftes Wesen mit geheimnisvoller Vergangenheit. Um ihre Herkunft rankt sich eine ganze Reihe von Legenden, die bis ins 7. Jahrtausend v. Chr. zurückgehen.

Nach jahrhundertelanger Forschung ist man sich heute ziemlich sicher, dass unsere Katzen von der Nubischen Falbkatze abstammen: klein und schlank mit schmalem Kopf, großen Ohren, langem, spitzem Schwanz und kurzem Fell, das sandfarben bis rötlichbraun, gefleckt oder gestreift war.

Ganz einig sind sich die Wissenschaftler bis heute nicht, wann und wo die Katze zum Haustier wurde: bereits 7000 v. Chr. in Jericho oder im 6. Jahrtausend v. Chr. im anatolischen Hacilar?

Die ältesten eindeutigen Beweise für die Katze als Haustier sind rund 5000 Jahre alt und stammen aus Ägypten. Die Mäusejäger kamen dorthin, wo die Menschen ihr Getreide lagerten und schützten die Vorräte vor den gefräßigen Nagern. Die Ägypter dankten den Katzen mit Liebe, Verehrung und Pflege - sie galten als heilig und unantastbar.